Home  |   Shiatsu  |   Lomi Lomi  |   Regenbogenbehandlung und ...  |   Fasten  |   Über mich  |   Netzwerk  |   Kontakt/Impressum

Lomi Lomi

Lomi Lomi Nui  ist eine traditionelle Form der Körperarbeit, die aus Hawaii stammt und ursprünglich von schamanischen Heilern, den Kahunas, ausgeübt wurde.

Ähnlich wie in der Traditionellen Chinesischen Medizin geht auch die Huna-Philosophie (hawaiianische Weisheitslehre) davon aus, dass im gesunden Körper Energie (Mana) zirkuliert. Ist dieser Fluss an Lebensenergie durch Verspannungen und Blockaden behindert, sind auch die Selbstheilungskräfte des Körpers geschwächt.

Die Lomi-Körperarbeit ist von ihrer geistigen Auffassung her ein Ritual. Sie wird mit warmem Öl am nackten Körper durchgeführt und dient nicht nur der Entspannung, sondern auch der körperlichen, geistigen und seelischen Reinigung.

Die Lomi kann in ihrer Stärke variieren, sie kann sehr sanft und beruhigend sein, aber auch fordernd, in den Schmerz gehend, um tiefliegende Spannungen aufzulösen. Sie wird mit den Händen, dem gesamten Unterarm und dem Ellenbogen durchgeführt und von traditioneller hawaiianischer Musik begleitet.

Die Lomi-Körperarbeit lebt vom Rhythmus, hawaiianischer Lebensfreude und Kontinuität in der Berührung und versetzt den/die EmpfängerIn in einen meditativen Zustand und tiefe Entspannung. Diese tiefe Entspannung ermöglicht es, sich und seinen Körper neu wahrzunehmen, innere Harmonie zu erleben und in ein Gefühl von Selbstliebe und Geborgenheit einzutauchen.

Aus eigenem Erleben weiß ich, dass die Lomi in der Lage ist, traumatische Erfahrungen, welche auf der Zellebene abgespeichert wurden, aufzulösen und durch positive Erinnerungen des Angenommenseins ebenfalls auf der Ebene der Zellen zu ersetzen. Dies kann ein entscheidender Schritt zu mehr Lebensqualität im Alltag sein.

Behandlungsdauer

Ca. 90 Minuten

Buchempfehlungen
  • „Der Stadtschamane, Ein Handbuch zur Transformation durch Huna, das Urwissen der hawaiianischen Schamanen”, Serge Kahili King
  • „Geheimes Wissen hinter Wundern“, Max Freedom Long
  • „Magie ist keine Hexerei“, Eva Ulmer-Janes
  • „Das Handbuch der Kahuna-Medizin“, Suzan H. Wiegel


Lomi von Frau zu Frau


Lomi von Frau zu Frau





Dieser Kurs richtet sich an Frauen, die sich ihrer weiblichen Kraftressourcen bewusster werden wollen und auch andere Frauen in ihren weiblichen Prozessen begleiten möchten.

Wir werden uns vielen kraftvollen Übungen widmen, um unser weibliches Wesen in Tiefe zu erfahren und besser zu verstehen. Wir nutzen die magische Kraft des Frauenkreises, das im morphologischen Feld seit Jahrtausenden existiert. Manche Wunden können nur in Anwesenheit von Frauen heilen und manche Kraftfelder können wir nur im Frauenkreis aktivieren. Die Begegnung und das Miteinander in vollständiger Präsenz, getragen von Mitgefühl, legt die Urkräfte der Heilung und Selbstheilung in jeder einzelnen Frau frei. Diese zu erfahrende Einsicht in die weibliche Spiritualität ist auch gleichzeitig unsere Einsicht in die "weibliche Medizin".

Den Fokus der Behandlungen dieses Kurses legen wir auf die weiblichen Aspekte der Lomi: Hingabe, Geschehen lassen, Raum geben für das, was ich zeigen möchte, Präsenz im eigenen Körper, Genussfähigkeit, Selbstbewusstsein als Frau. Wir erleben im Geben und Empfangen der Lomi, dass wir so, wie wir sind, genau richtig sind, dass wir sein dürfen, wer wir sind, dass unser Körper - egal wie er beschaffen ist - ein göttliches Gefäß ist, das uns ermöglicht, Berührung zu erleben, zu fühlen - bis in die Seele berührt zu werden.

Diesen Kurs leite ich gemeinsam mit meiner Freundin Renata Mierzejewska
(www.weiblichewurzeln.de) in der Schloss Schule
St. Georgen/Stfg. (www.schloss-schule.at).


 

 

 





Lomi Lomi

 

 

Lomi Lomi